die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie

Democracy International

  • Katamaran Bratislava

    Donau-Demokratie-Tour

    Eine Demokratie-Reise entlang der schönen blauen Donau mit Stationen in Wien, Bratislava und Budapest. Treffen Sie Demokratiebegeisterte aus der ganzen Welt, lernen Sie mehr über die direkte Demokratie in Österreich, der Slowakei und Ungarn.

    All das und noch viel mehr bietet Ihnen unsere Demokratietour vom 1. bis 9. April 2014. Eine Veranstaltung unseres internationalen Demokratienetzwerks Democracy International.

  • Demokratie wirkt: Koblach 2011

    Demokratie

    In einer Demokratie sind die Bürger_innen der Souverän. Deren Macht wird durch die Wahlen an Parlamente übertragen, wo Entscheidungen gefällt werden. Dies soll ergänzt werden durch Volksabstimmungen. In einzelnen Fragen können dann die Bürger_innen direkt und verbindlich entscheiden.

     

    Dazu schlagen wir ein dreistufiges Verfahren vor:

    • Volksinitiative
    • Volksbegehren und
    • Volksabstimmung.
  • Wien: Aktion zum Demokratiepaket (26.2.2013)

    Was wollen wir?

    Wir setzen uns für eine Demokratisierung auf allen politischen Ebenen und in allen gesellschaftlichen Bereichen ein.

    mehr demokratie! ist eine parteiunabhängige Initiative. Vorrangiges Ziel ist eine Stärkung Direkter Demokratie "von der Bevölkerung für die Bevölkerung".

News

2013 mehr demokratie!-Forum Salzburg Aktive
Liebe Demokratie-Bewegte, die gegenwärtige Demokratie zeigt sich uns mit vielen Fehlern und Defiziten. Viele Menschen fühlen sich in ihren Interessen nicht mehr ausreichend vertreten und sehen keine...
Stop TTIP

Wir fordern die Institutionen der Europäischen Union und ihre Mitgliedsstaaten dazu auf, die Verhandlungen mit den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zu stoppen, sowie das Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) mit Kanada nicht zu ratifizieren.

Diese Aktion beginnt am 7. Oktober 2014. Bleiben Sie dran, und mobilisieren Sie andere!

Parlament Wien

Der Hauptausschuss des Nationalrats hat am 23. September mit den Stimmen aller Parlamentsparteien beschlossen, eine Enquete-Kommission zum Thema Direkte Demokratie einzusetzen.

Neben 18 Kommissionsmitgliedern der Parlamentsparteien werden bei dieser Enquete-Kommission erstmals auch "normale" Bürgerinnen und Bürger ein Rederecht erhalten. Wer bei der Enquete-Kommission mitmachen möchte, kann sich bis spätestens Freitag, 24. Oktober 2014, 9.00 Uhr bewerben.

Impressum

Medieninhaber und Herausgeber

mehr demokratie! - die parteiunabhängige initiative für eine stärkung direkter demokratie
Linzerstraße 147/15
A-1140 Wien 

Vereinsregister
ZVR 635297232

Spendenkonto

SPARDA Bank

BIC: BAWAATWW
IBAN: AT61 1490 0220 1006 5813

Blz. 14900
Kto.Nr. 22010-065-813

Newsletter

Bleiben Sie informiert über Direkte Demokratie in Österreich

Abonnieren

Folgen